Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
16. Homilie.

9.

Nüchternheit ist in allem nötig, damit nicht auch die Güter, die wir zu besitzen glauben, uns zum Schaden werden. Die von Natur aus Gütigen werden, wenn sie nicht auf der Hut sind, allmählich gerade durch ihre [S. 159] Güte betört, und die Weisheit besitzen, werden eben durch ihre Weisheit überlistet. Darum muß der Mensch von allen Teilen die richtige Mischung haben, von Milde und Strenge, von Weisheit und Unterscheidung, von Wort und Tat, von vollem Vertrauen auf den Herrn und Mißtrauen gegen sich selbst. Denn die Tugend wird aus [vielen] Teilen zubereitet, gleichwie [man] eine Speise, die man zum Leben braucht, mit gewürztem Wein1 oder irgend etwas anderem [anmacht] und zwar nicht bloß mit Honig, sondern auch mit Pfeffer2 und so brauchbar findet.

1: Siehe Stiglmayr, Sachliches und Sprachliches bei Mak. S. 16.
2: Sprichwörtliche Ausdrucksweise. Siehe Stiglmayr a. a. O. S. 21.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger