Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
15. Homilie.

9.

Eine andere Kraft haben die Weltmenschen vom „Geiste des Irrtums“1, auf daß sie „irdisch gesinnt sind“2. Die Christen aber haben einen anderen Willen, einen anderen Sinn, sie gehören einer anderen Welt, einer anderen Stadt an. Denn der Geist Gottes hält mit ihren Seelen Gemeinschaft und sie zertreten den Widersacher. [S. 125] Es steht ja geschrieben: „Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod“3. Denn die Gottesfürchtigen sind Herren über alles. Andrerseits sind die Glaubensschlaffen und Sünder vollständig Sklaven. Feuer brennt sie, Stein und Schwert tötet sie und schließlich herrschen Dämonen über sie.

1: 1 Joh. 4, 6.
2: Phil. 3, 19.
3: 1 Kor. 15, 26.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11—12.
. . 13.
. . 14—15.
. . 16.
. . 17.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . Mehr
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger