Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
15. Homilie.

40.

[Forts. v. [S. 144] ] Allein damit die freie Selbstbestimmung, die Gott von Anfang an dem Menschen gegeben, ganz und gar ans Licht trete und immer bleibe, werden dessen Angelegenheiten weise geordnet. Es erfolgt eine Auflösung der Leiber, damit es im Willen des Menschen stehe, sich zum Guten oder zum Bösen zu wenden. Denn es ist weder der Vollkommene an das Gute noch der, welcher tief in der Sünde steckt und sich zu einem Gefäß des Teufels macht, unter dessen Verdammungsurteil das Weltall steht, an das Böse mit einer Art Notwendigkeit gebunden. Vielmehr hat er die Freiheit, ein „Gefäß der Auserwählung“1 und des Lebens zu werden. Ebenso werden andrerseits die, welche trunken von der Gottheit und erfüllt und gefesselt vom Heiligen Geiste sind, nicht durch irgendwelchen Zwang festgehalten, sondern sie besitzen die freie Willensmacht, sich abzukehren und in dieser Welt zu tun, was sie wollen.

1: Apg. 9, 15.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. . Mehr
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . 41.
. . 42.
. . 43.
. . 44.
. . 45.
. . 46.
. . 47.
. . 48.
. . Mehr
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger