Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
15. Homilie.

29.

[Forts. v. [S. 137] ] Es gibt manches, das der Herr so ordnet, daß er „sich nicht unbezeugt läßt“1 hinsichtlich seiner göttlichen Gnade und Berufung2. Und es gibt manches, das er zuläßt und so einrichtet, daß der Mensch geprüft und geübt wird, daß die freie Selbstbestimmung des Menschen zur Geltung kommt. Denn die, welche in Trübsalen und Versuchungen leben und ausharren, gehen des Himmelreiches nicht verlustig. Darum sind die Christen in den Widerwärtigkeiten nicht traurig und betrübt. Werden sie in Armut oder Elend geprüft, so darf sie das nicht befremden. Nein, sie müssen sich vielmehr ihrer Armut freuen, [dieselbe] als Reichtum, das Fasten als Genuß, den Schimpf und die Schmach als Ehre betrachten. Verfallen sie aber auf Dinge, die diesem Leben herrlich [erscheinen], die sie jedoch zu fleischlicher Erquickung reizen, sei es Reichtum, Ehre oder Genuß, so dürfen sie sich daran nicht freuen, sondern müssen sie wie Feuer fliehen.

1: Apg. 14, 17.
2: Vgl. Hebr. 3, 1.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. . Mehr
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . Mehr
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger