Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
15. Homilie.

13.

Einige behaupten: Das Böse dringt von außen herein, und wenn der Mensch nicht will, nimmt er es nicht auf, sondern weist es zurück.

Antwort: Wie die Schlange, die zur Eva sprach1, infolge ihrer Nachgiebigkeit Eingang in ihr Inneres fand, so dringt auch jetzt die Sünde infolge der Willfährigkeit des Menschen von außen [in ihn] ein. Denn die Sünde [S. 127] hat die Macht und Freiheit, ins Herz einzudringen. Die Gedanken stammen nicht von außen, sondern von innen aus dem Herzen. Es sagt ja der Apostel: „Ich will, daß die Männer beten ohne Zorn und böse Gedanken“2. „Die Gedanken kommen nämlich aus dem Herzen“3 gemäß dem Evangelium. Schicke dich also zum Gebete an, erforsche dein Herz und deinen Verstand, habe den Willen, ein reines Gebet zu Gott emporzusenden, richte dein Augenmerk vorzüglich darauf, ob kein Hindernis im Wege steht, ob dein Gebet rein, dein Verstand mit dem Herrn beschäftigt ist wie der des Landmanns mit der Landwirtschaft, der des Mannes mit der Frau, der des Kaufmanns mit der Handelschaft, ob du deine Knie zum Gebete beugst und nicht andere deine Gedanken ablenken.

1: Gen. 3, 1 ff.
2: 1 Tim. 2, 8.
3: Matth. 15, 19; Mark. 7, 21.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. . Mehr
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11—12.
. . 13.
. . 14—15.
. . 16.
. . 17.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . Mehr
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger