Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
15. Homilie.

11—12.

[S. 126] Da ist ein Garten mit allerlei fruchtbringenden Bäumen. Dort befindet sich ein Birnbaum oder Apfelbaum, ein Weinstock mit der Frucht und den Blättern. Es trifft sich nun, daß der Garten, alle Bäume und Blätter andere Gestalt annehmen, sich in eine andere Natur verwandeln und das frühere Aussehen lichtartig wird. So verändern sich auch die Menschen bei der Auferstehung, ihre Glieder werden heilig und lichtartig. Die „Gottesmänner“1 müssen sich darum rüsten zu Kampf und Streit. Wie ein wackerer Jüngling die Schläge, die er bekommt, und den Ringkampf aushält und sich zur Wehr setzt, so müssen auch die Christen die äußeren Trübsale und die inneren Kämpfe ertragen, um unter den Schlägen durch die Geduld zu siegen. Denn mit dem Weg des Christentums verhält es sich nun einmal so. Wo der Heilige Geist ist, da folgt wie ein Schatten die Verfolgung und der Kampf. Du siehst, wie die Propheten, in denen doch der Geist wirkte, von ihren eigenen Stammesgenossen ganz und gar verfolgt wurden. Du siehst, wie der Herr, der doch „der Weg und die Wahrheit“2 ist, nicht von einem fremden Volke verfolgt, sondern von den Seinigen, vom eigenen Volke Israel verfolgt und gekreuzigt wurde. Ebenso auch die Apostel. Denn seit dem Kreuzestode [des Herrn] ist der Geist, „der Beistand“3, gewichen [von Israel] und zu den Christen gegangen. Darum wurde keiner von den Juden verfolgt, sondern nur Christen wurden Märtyrer. Deswegen dürfen sie sich jedoch nicht wundern, im Gegenteil, die Wahrheit muß verfolgt werden.

1: 1 Tim. 6, 11; 2 Tim. 3, 17; 2 Petr. 1, 21.
2: Joh. 14, 6.
3: Ebd. [Joh.] 14, 16. 26; 15, 26; 16, 7.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. . Mehr
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11—12.
. . 13.
. . 14—15.
. . 16.
. . 17.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . Mehr
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger