Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
12. Homilie.

6.

[Forts. v. [S. 103] ] Frage: Adam hatte sowohl das ihm eignende (natürliche) als auch das himmlische Bild verloren; er besaß also doch, wenn er des himmlischen Bildes teilhaftig war, den Heiligen Geist?

Antwort: Solange das Wort Gottes bei ihm war und er das Gebot hielt, besaß er alles. Denn der Logos selbst war ihm Erbteil, Gewand und Strahlenhülle, er selbst war ihm Unterweisung1. Er war ihm Lehrmeister in der Namengebung aller Dinge2. Dies nannte er Himmel, dies Sonne, dies Mond, dies Erde, dies Vögel, dies Tier, dies Baum. Wie er belehrt wurde, so gab er auch die Namen.

1: „Mak.“ folgt hier der Lehre des hl. Athanasius. Stiglmayr, Sachl. und Sprachl. b. Mak. S. 43.
2: Gen. 2, 19 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 4. Homilie.
. 5. Homilie.
. 6. Homilie.
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger