Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
9. Homilie.

10.

Den Besitz seiner Seele und der himmlischen „Liebe des Geistes“1 kann nur der erlangen, der sich von allen Dingen dieser Welt losmacht, sich dem Suchen nach der „Liebe Christi“2 hingibt und dessen Geist sich nicht mit Materiellem und Irdischem beschäftigt. Nur so kann er sich ganz mit dem einen Ziele beschäftigen und in allen Geboten nur darauf sein Augenmerk richten. All sein Sorgen und Suchen, die ganze [S. 80] Beschäftigung seiner Seele soll der Erforschung des geistigen Wesens gelten, [der Erforschung,] wie dasselbe mit den Tugendgeboten, dem himmlischen Geistesschmucke und der Gemeinschaft mit der Reinheit und Heiligkeit Christi geziert werden müsse. Allem muß er entsagen, alle materiellen, irdischen Hindernisse entfernen, sich von fleischlicher Liebe und von der Anhänglichkeit an Eltern oder Verwandte losmachen. Sein Geist darf sich mit nichts anderem beschäftigen und abgeben, wie mit Macht oder Ruhm, mit Ehren oder fleischlichen „Freundschaften mit der Welt“3 oder anderen irdischen Sorgen. Vielmehr muß der Geist beim Erforschen des geistigen Wesens der Seele Kummer und Leid voll und ganz auf sich nehmen und im Hoffen und Warten auf die Ankunft des [Heiligen] Geistes ganz und gar geduldig ertragen, wie der Herr sagt: „Durch eure Geduld werdet ihr eure Seelen erwerben“4. Und wiederum: „Suchet das Reich Gottes und dieses alles wird euch beigegeben werden“5.

1: Ebd. [Röm.] 15, 30.
2: Ebd. [Röm.] 8, 35.
3: Jak. 4, 4.
4: Luk. 21, 19.
5: Matth. 6, 33.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Homilie.
. 2. Homilie.
. 3. Homilie.
. 4. Homilie.
. 5. Homilie.
. 6. Homilie.
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger