Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
8. Homilie.

3.

[Forts. v. [S. 72] ] Einigen erschien das Zeichen des Kreuzes in einem Lichtglanze und drückte sich dem „inneren Menschen“ ein. Bisweilen geriet ein Mensch beim Gebete wie in Ekstase und fand sich in der Kirche vor dem Altare stehend. Er bekam drei wie mit Öl gesäuerte Brote gereicht. Je mehr er davon aß, desto größer und länger wurde er. Ein andermal fand er sich wie mit einem Lichtgewande bekleidet, wie es auf Erden in dieser Welt nicht gibt und von Menschenhänden nicht gemacht werden kann. Als der Herr mit Johannes und Petrus auf den Berg gestiegen war, änderte er sein Gewand und ließ es im Lichtglanz erstrahlen1. Ebenso beschaffen war jenes Gewand und es wunderte sich der Mensch und staunte, als er es nicht mehr anhatte. Zu anderer Zeit öffnet das im Herzen strahlende Licht das innere, tiefere und verborgene Licht. Infolgedessen wird der Mensch ganz in jenes wonnevolle Schauen versenkt, er besitzt sich nicht mehr selbst, dieser Welt ist er wie ein Tor und ein Fremder, [und dies alles] wegen der überschwenglichen Liebe und Süße, wegen der verborgenen Geheimnisse. In solchen Augenblicken erreicht der Mensch im Genusse der Freiheit den Grad der Vollkommenheit, er ist rein und frei von der Sünde. Danach aber zieht sich die Gnade zurück und es erscheint die Hülle der feindlichen Macht. Die Gnade leuchtet jedoch noch teilweise, der Mensch aber steht um eine Stufe der Vollkommenheit tiefer.

1: Matth. 17, 2; Mark. 9, 3.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Homilie.
. 2. Homilie.
. 3. Homilie.
. 4. Homilie.
. 5. Homilie.
. 6. Homilie.
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger