Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
6. Homilie.

7.

[Forts. v. [S. 65] ] Siehst du, wie sich der Anfang des Gerichtes gezeigt? Es erschien hier eine neue Welt. Da wurde ihnen (= den Aposteln) die Macht verliehen, [schon] in dieser Welt [auf Thronen] zu sitzen und zu richten. Wohl sollen sie erst bei der Ankunft des Herrn, bei der Auferstehung der Toten [auf Thronen] sitzen und Gericht halten. Doch es geschieht dies auch hier schon, da sich der Heilige Geist auf den Thronen ihrer Gedanken niedergelassen. Aber auch die Kronen, welche die Christen in jener Welt empfangen1, sind nichts Körperliches. Die solches behaupten, haben Unrecht. Diese (= die Kronen) bedeuten vielmehr den umgewandelten (verklärten) Geist. Was sagt der Apostel Paulus vom himmlischen Jerusalem? „Dieses ist die Mutter von uns allen und mit ihm sind wir eines Sinnes“2. Was aber das Gewand betrifft, das die Christen tragen, so ist es klar, daß der [Heilige] Geist selbst sie bekleidet im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes in Ewigkeit. Amen. 7. Homilie.

1: 2 Tim. 4, 8; Jak. 1, 12; Off. 2, 10.
2: Vgl. Gal. 4, 26.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. 1. Homilie.
. 2. Homilie.
. 3. Homilie.
. 4. Homilie.
. 5. Homilie.
. 6. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. 7. Homilie.
. 8. Homilie.
. 9. Homilie.
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger