Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
VII. Briefe an Augustinus von Hippo

141. An Augustinus

Einleitung

Geschrieben wurde dieser Brief 418. Er ist ein Gluckwunschschreiben zu Augustins Arbeit und Erfolg im Kampfe gegen die Pelagianer, das Hieronymus dem Streitgenossen mit dem Ausdrucke wärmster Anerkennung zueignet. Unter dem Vorsitze Augustins waren die Pelagianer inzwischen auf den Synoden zu Karthago und Mileve 416 verurteilt worden. Eine Generalsynode zu Karthago hatte in Anwesenheit von ungefähr 200 Bischöfen das endgültige Urteil gefällt. Vorher hatte Papst Innozenz I. in drei Schreiben das Vorgehen des afrikanischen Episkopates gebilligt.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...
. 103. An Augustinus ...
. 102. An Augustinus ...
. 105. An Augustinus ...
. 112. An Augustinus ...
. 115. An Augustinus ...
. 134. An Augustinus ...
. 141. An Augustinus ...
. . Einleitung
. . Text
. 142. An Augustinus ...
. 143. An Alypius und ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger