Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
VI. Briefe an Theophilus von Alexandrien
63. Hieronymus an Theophilus

2.

Für Deine Mahnung, mich den kirchlichen Gesetzen zu unterwerfen, bin ich Dir dankbar. Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; wen er als Sohn annimmt, den geißelt er. 1 Aber wisse auch, daß mir nichts mehr am Herzen liegt, als die kirchlichen Rechtsnormen [S. 394] zu beachten, die von den Vätern aufgestellten Schranken nicht zu durchbrechen und stets des römischen Glaubens eingedenk zu bleiben, der im Apostel seinen Lobredner gefunden hat, 2 und mit dem auch Alexandriens Kirche in Einklang steht, wie sie sich selbst rühmt.

1: Sprichw. 3, 12; Hebr. 12, 6.
2: Röm. 1, 8.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
. 63. Hieronymus an ...
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 88. Hieronymus an ...
. 86. Hieronymus an ...
. 99. Hieronymus an Theo...
. 114. Hieronymus an ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger