Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
IV.b. Briefe wissenschaftlichen Inhaltes: Exegetische Briefe
21. An Damasus

25.

„Und Schuhe an seine Füße.“ 1 Die Würde eines Bräutigams hatte er verloren. Mit nackten Füßen konnte er das Paschah nicht feiern. 2 Das sind die Schuhe, von denen der Herr sagt: „Ich zog dir hyazinthenfarbene Schuhe an.“ 3 Und Schuhe an seine Füße, damit nicht irgendwo die Schlange seiner Fußsohle beim Gehen nachstelle, 4 damit er gesichert über Skorpione und Nattern hinwegschreite, 5 damit er sich vorbereite auf das Evangelium des Friedens, 6 um es dem Geiste und nicht dem Fleische nach zu verkünden. Dann wird auch auf ihn der Ausspruch des Propheten passen: „O wie schön sind die Füße derjenigen, welche die frohe Botschaft des Friedens, das Evangelium der himmlischen Güter predigen!“ 7

[S. 319]

1: Luk. 15, 22.
2: Exod. 12, 11.
3: Ezech. 16, 10 (nach LXX).
4: Gen. 3, 15.
5: Luk. 10, 19.
6: Eph. 6, 15.
7: Is. 52, 7.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
. 21. An Damasus
. . Mehr
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . Mehr
. 129. An Dardanus: ...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger