Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
IV.a. Briefe wissenschaftlichen Inhaltes: Didaktische Briefe

37. An Marcella

Einleitung

Dieser Brief läßt einen Lichtstreif gleiten auf die Kleinarbeit in der exegetischen Werkstatt des Meisters. Wegen seiner Unzulänglichkeit fällt er ein scharfes Urteil über den Kommentar des Bischofs Reticius von Autun zum Hohenliede. 1 Marcella, die an Wissenschaftlichem Interesse die übrigen Mitglieder des aszetischen Zirkels weit überragte, hätte den Kommentar, den Hieronymus an andere verlieh, 2 gerne gelesen. Aber der gestrenge Lehrmeister ist unerbittlich und weigert sich, ihr den nach seiner Meinung für sie schädlichen Kodex auszuhändigen.

Als einziger Anhalt für die zeitliche Festlegung ergibt sich nur der Aufenthalt in Rom (382—385). Pronberger (32) denkt an das Jahr 384, weil Hieronymus in diesem Jahre selbst zwei Homilien des Origenes zum Hohenlied übersetzte.

1: Der Kommentar, der im 12. Jahrhundert noch bekannt war, ist inzwischen in Verlust geraten (B. II 663 f.).
2: Hieronymus hatte ihn sich durch den Priester Florentius von Rufin erbeten (ep. 5 ad Florentium; BKV II. Reihe XVI 13).

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
. 33. An Paula
. 37. An Marcella
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. 53. An den Priester ...
. 57. An Pammachius: ...
. 70. An Magnus, den ...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger