Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
III.c. Polemisch-apologetische Briefe: Apologetisch-dogmatischer Inhalt
62. An Tranquillinus: Über die Art und Weise, Origenes zu lesen.

1.

Magst Du es auch früher bezweifelt haben, heute habe ich Dir bewiesen, daß geistige Bande stärker sind als leibliche, seitdem Dein heiligmäßiger Lebenswandel einen solch tiefen Eindruck auf mich gemacht hat und [S. 190] ich Dir in Christi Liebe verbunden bin. Einem aufrichtigen und goldenen Herzen, wie Du es hast, kann ich offen und ohne Umschweife gestehen, daß selbst das Papier und die stummen Buchstaben Deines Briefes Zeugnis ablegen von Deiner Zuneigung zu mir.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
. 41. An Marcella
. 49 (48). Verteidigung...
. 62. An Tranquillinus: ...
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. 126. An Marcellinus ...
. 133. An Ktesiphon ...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger