Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
III.b. Polemisch-apologetische Briefe: Aufforderung zum Kampf gegen eine Irrlehre
151. An Riparius

2.

Ich kann nicht wissen, wo Deine Heiligkeit sich in Zukunft aufzuhalten gedenkt, oder ob sie noch zu Rom weilt. Möchte doch wenigstens unser so selten gewordener einmaliger Briefwechsel im Jahre nicht einschlafen! Vielmehr soll die in Christus angefangene Freundschaft durch eifrigen Austausch unserer Briefe gefördert werden. Das plötzliche Hinscheiden der heiligen und ehrwürdigen Jungfrau Eustochium hat mich in große Trauer versetzt. Beinahe meine gesamte Lebenshaltung ist dadurch eine andere geworden. Vieles, was ich gerne möchte, kann ich nicht mehr ausführen, und die Schwäche des Greisenalters hemmt den Schwung der Seele.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
. 138. An Riparius
. 139. An Apronius
. 151. An Riparius
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 152. An Riparius
. 153. An Bonifatius ...
. 154. An Donatus
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger