Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
III.a. Polemisch-apologetische Briefe: In eigener Sache
45. An Asella

1.

Es wäre verwegen von mir, zu glauben, daß ich Dir den gebührenden Dank abstatten könnte. Aber Gott vermag Deiner heiligen Seele zu vergelten, was sie um meine Person verdient hat. Denn ich Unwürdiger konnte weder erwarten noch den Wunsch aussprechen, daß Du mir in Christus eine solche Anhänglichkeit bewahrtest. Mögen mich einige für einen Bösewicht halten, fähig aller Schandtaten, dann ist diese Strafe, gemessen an meinen Sünden, gering. Du aber hast edel gehandelt; denn Deine vornehme Gesinnung hält selbst den Schlechten für gut. Es ist eine gefährliche Sache, über eines anderen Knecht zu Gericht zu sitzen; 1 und wer die guten Taten anderer schlecht macht, findet nicht leicht Verzeihung. Es wird der Tag kommen, bestimmt wird er kommen, 2 an dem Du mit mir voller Schmerz feststellen mußt, daß nicht wenige dieserhalb in der Hölle brennen werden.

1: Röm. 14, 4.
2: Ilias VI 448.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
. 15. An Damasus
. 16. An Damasus
. 17. An den Presbyter ...
. 27. An Marcella
. 40. An Marcella: Übe...
. 45. An Asella
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. 48 (49). An Pammachius ...
. 61. An Vigilantius ...
. 81. An Rufin
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger