Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
II.d. Aszetische Briefe: Trostbriefe
75. An Theodora in Spanien: Zum Tode des Lucinus

Nachschrift

Heilig an Leib und Seele bewahre Dich der Samaritan, der Schirmer und Wächter, 1 von dem es im Psalme heißt: „Er, der Israel bewacht, rastet und schlummert nicht, 2 damit Hir, ,der Wachsame’, der zu Daniel herabstieg, 3 auch zu Dir komme, so daß Du sprechen kannst: ,Ich schlafe, aber mein Herz wacht.’“ 4

1: Samariter wird hier hergeleitet von שָׁמַר „bewachen“.
2: Ps. 120, 4.
3: Dan. 4, 10. Hieronymus hat in der Vulgata das umstrittene Wort עִיר mit „vigil“ übersetzt. Im Kommentar zu Daniel (zu 4, 10 s. M PL XXV 538) gibt er עִיר mit „Engel“ wieder.
4: Hohel. 5, 2.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
. 23. An Marcella: Zum ...
. 39. An Paula: Zu Bles...
. 60. An Heliodor: Nach...
. 75. An Theodora in ...
. . Einleitung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . Nachschrift
. 76. An Abigaus in ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger