Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cassian († 430/35) - Von den Einrichtungen der Klöster (De institutis coenobiorum et de octo principalium vitiorum remediis)
Neuntes Buch: Von dem Geiste der Betrübniß.

6. Niemand geht durch plötzlichen, sondern durch wiederholten Fall in die Sünden zu Grunde.

[S. 197] Niemals wird Einer, der durch eines Anderen Schuld gereizt wird, zum Sündigen gedrängt, wenn er den Stoff zum Sündigen nicht im eigenen Herzen aufbewahrt. Und es darf sich dann Jemand nicht für plötzlich gefangen halten, wenn er durch den Anblick eines schönen Weibes in den Abgrund der schändlichen Wollust gefallen ist, sondern bedenken, daß vielmehr die im Innern versteckten und verborgenen Krankheiten nur bei Gelegenheit des Anblickes damals an die Oberfläche getreten sind.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch: Von der ...
. Zweites Buch: Die kano...
. Drittes Buch: Von dem ...
. Viertes Buch: Regeln ...
. Fünftes Buch: Von ...
. Sechstes Buch: Von ...
. Siebentes Buch: Von ...
. Achtes Buch: Von dem ...
. Neuntes Buch: Von dem ...
. . 1. Einleitung.
. . 2. Die Krankheit der ...
. . 3. Vergleichung einer ...
. . 4. Von der Quelle der ...
. . 5. Nicht fremde, sondern ...
. . 6. Niemand geht durch ...
. . 7. Zur Erlangung der ...
. . 8. Bei guten Sitten ...
. . 9. Von einer anderen ...
. . 10. Von dem Nutzen ...
. . 11. Unterschied zwischen ...
. . 12. Ausser jener heils...
. . 13. Mittel zur Entfernung ...
. Zehntes Buch: Von dem ...
. Elftes Buch: Von dem ...
. Zwölftes Buch: Von ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger