Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cassian († 430/35) - Von den Einrichtungen der Klöster (De institutis coenobiorum et de octo principalium vitiorum remediis)
Drittes Buch: Von dem vorgeschriebenen Officium des Tages.

6. Durch Einführung der Matutin (Prim) wurde von den Obern Nichts an der alten Ordnung des Psalmengebetes geändert.

[Forts. v. [S. 52] ] Auch Das dürfen wir nicht unerwähnt lassen, daß unsere Oberen, welche eben diese Matutin dem Gebete glaubten hinzufügen zu müssen, an dem alten Brauch des Psalmengebetes Nichts geändert, sondern in derselben Ordnung wie früher in den nächtlichen Versammlungen stets die Feier des Gebetes abgehalten haben. Denn die Lobpsalmen, welche sie in diesem Lande zu der Matutin (= Laudes) ausgewählt haben, singt man ähnlich auch heute noch am Schlusse der Nachtwachen, die man nach dem Hahnenruf vor Anbruch der Morgenröthe zu schließen pflegt. Diese Gesänge sind folgende: der 148. Psalm, der mit den Worten beginnt: „Lobet den Herrn vom Himmel her“, und die folgenden; der 50. Psalm aber, der 62. und der 89. sind, wie wir wissen, für diese neue Andacht (Prim) bestimmt. Endlich wird in Italien noch heute nach Absingung der Psalmen der Matutin der 50. Psalm in allen Kirchen gesungen, was ohne Zweifel sich aus dieser Veränderung herleitet.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch: Von der ...
. Zweites Buch: Die kano...
. Drittes Buch: Von dem ...
. . 1. Einleitung.
. . 2. Von den Ägyptern ...
. . 3. Im ganzen Orient ...
. . 4. Die Matutin, welche ...
. . 5. Nach der Matutin ...
. . 6. Durch Einführung ...
. . 7. Wer zum Gebet am ...
. . 8. In welche Zeit die ...
. . 9. Warum wurden für ...
. . 10. Ursprung der Samst...
. . 11. Worin unterscheidet ...
. . 12. Regeln bezüglich ...
. Viertes Buch: Regeln ...
. Fünftes Buch: Von ...
. Sechstes Buch: Von ...
. Siebentes Buch: Von ...
. Achtes Buch: Von dem ...
. Neuntes Buch: Von dem ...
. Zehntes Buch: Von dem ...
. Elftes Buch: Von dem ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger