Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Chrysostomus († 407) - Homilien über die Bildsäulen (Ad populum Antiochenum homiliae I-XXI [De statuis])

Achte Homlie.

Inhalt.

[S. 175] Achte Homlie.
Ermunterung zur Jugend. Über den Text: „Gott wandelte Nachmittags im Paradiese” (Hen. 3, 8).Daß man sich vor dem Schwören hüten soll.

Wiederholung und Ergänzung des in der vorigen Homilie Gesagten. Verschiebung der in eben derselben angelandeten Untersuchung. — Adams böses Gewissen. Die Sünde gebiert Furcht, die Gerechtigkeit Zuversicht. Elias. Paulus. Der Fromme ist unüberwindlich; den Sünder wirft jede Versuchung zu Boden. Ermahnung, für die Gesundheit der Seele mehr Sorge zu tragen als iür den Leib und leibliche Dinge, besonders da Jenes ohne Kosten geschehen kann. — Vom Schwören. Unvermeidliche Gefahren dabei. Daß hingegen die Unterlassung dieser Untugend vieles andre Gute nach sich ziehen werde.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung in die Säulenhomilien

Navigation
. Erste Homilie.
. Zweite Homilie.
. Dritte Homilie.
. Vierte Homilie.
. Fünfte Homilie.
. Sechste Homilie.
. Siebente Homilie.
. Achte Homlie.
. . Inhalt.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. Neunte Homilie.
. Zehnte Homilie.
. Elfte Homilie.
. Zwölfte Homilie.
. Dreizehnte Homilie
. Vierzehnte Homilie. ...
. Fünfzehnte Homilie. ...
. Sechszehnte Homilie. ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger