Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Chrysostomus († 407) - Homilien über die Bildsäulen (Ad populum Antiochenum homiliae I-XXI [De statuis])

Sechste Homilie.

Inhalt.

[S. 141] Sechste Homilie: Daß die Furcht vor der Obrigkeit heilsam sei. Erzählung dessen, was den Abgeordneten, welche dem Kaiser über den Aufruhr Bericht erstatten wollten, auf dem Wege zustieß. Daß Derjenige, der Unrecht leidet und Gott, der dieses zuläßt, dafür dankt, Demjenigen gleich sei, welcher Solches um Gottes willen erduldet. Von den drei Jünglingen im Feuerofen zu Babylon, und daß man sich vom Schwören enthalten solle.

Der Staat schreckt, die Kirche tröstet und lehrt, daß die Furcht vor der Obrigkeit heilsam sei. Mittheilung einiger tröstlicher Umstände in Bezug auf den Aufruhr, und die aus denselben fließende Hoffnung, daß der Kaiser vergeben werde, besonders auch im Hinblick auf das nahe Osterfest. Todesfurcht aus Wollust. Überwindung beider durch strenge Zucht. Dahin zielt alle Mühe und Arbeit des Lebens. Dieses Leben soll eine Vorbereitung auf das künftige sein. Je mehr Leiden hier, desto mehr Freuden dort. Wer in Gerechtigkeit lebt, dem schadet nicht Noth noch Tod. Die drei Jünglinge im Feuerofen. Anfechtungen sind eine Arznei [S. 142] gegen die Sünden. Schließliche Widerlegung einiger Einwürfe gegen das Verbot zu schwören und neue Aufforderung, ihm nachzukommen. —

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung in die Säulenhomilien

Navigation
. Erste Homilie.
. Zweite Homilie.
. Dritte Homilie.
. Vierte Homilie.
. Fünfte Homilie.
. Sechste Homilie.
. . Inhalt.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. Siebente Homilie.
. Achte Homlie.
. Neunte Homilie.
. Zehnte Homilie.
. Elfte Homilie.
. Zwölfte Homilie.
. Dreizehnte Homilie
. Vierzehnte Homilie. ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger