Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nazianz († 390) - Reden
III. Rede

8.

[Forts. v. [S. 70] ] So sollt ihr handeln. Auf solche Weise sollt ihr uns ehren, mögt ihr bei uns oder fern von uns sein, mögt ihr nach unseren Reden verlangen oder Wichtigeres zu tun haben. Trotzdem ihr mitten unter einem bösen und verkehrten Geschlechte lebt, sollt ihr zu reinen, tadellosen Kindern Gottes werden! Lasset euch nicht von den Stricken der Gottlosen umgarnen, die euch ringsum umgeben, laßt euch nicht von den Ketten eurer eigenen Sünden fesseln! Möge das Wort nicht von den Sorgen des Lebens erstickt werden, so daß ihr ohne Früchte bleibt! Wandelt den königlichen Weg, ohne nach rechts oder links abzuweichen! Laßt euch vom Geiste auf den schmalen Weg führen; er soll euch sein wie eine breite Straße! So wird es euch gut gehen, sowohl jetzt wie dereinst beim Gerichte durch Jesus Christus, unseren Herrn, dem Ehre sei in alle Ewigkeit! Amen.IV. Rede

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Leben und Werk des hl Gregor von Nazianz
Bilder Vorlage

Navigation
. I. Rede
. II. Rede
. III. Rede
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. IV. Rede
. V. Rede
. VI. Rede
. VII. Rede
. VIII. Rede
. IX. Rede
. X. Rede
. XI. Rede
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger