Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nazianz († 390) - Reden
II. Rede

86.

[Forts. v. [S. 51] ] Noch heute zittern die Dämonen, wenn der Name Christus genannt wird. Und die Kraft dieses Namens ist trotz aller Bosheit nicht geschwunden. Wir aber scheuen uns nicht, diese heilige Idee, diesen heiligen Namen zu entehren, trotzdem der Herr selbst es täglich uns fast in die Ohren ruft: „Euretwegen wird mein Name unter den Heiden gelästert1.“

1: Is. 52, 5. Röm. 2, 24.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Leben und Werk des hl Gregor von Nazianz
Bilder Vorlage

Navigation
. I. Rede
. II. Rede
. . Mehr
. . 78.
. . 79.
. . 80.
. . 81.
. . 82.
. . 83.
. . 84.
. . 85.
. . 86.
. . 87.
. . 88.
. . 89.
. . 90.
. . 91.
. . 92.
. . 93.
. . 94.
. . Mehr
. III. Rede
. IV. Rede
. V. Rede
. VI. Rede
. VII. Rede
. VIII. Rede
. IX. Rede
. X. Rede
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger