Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nazianz († 390) - Reden
II. Rede

62.

Sooft ich an Zacharias denke, erschrecke ich vor der „Sichel1“ und vor seinen Reden wider die Priester. Seinen Bericht über den angesehenen [S. 40] Hohenpriester Josua, dem man die schmutzigen, unwürdigen Kleider abgenommen und ein glänzendes Priestergewand angelegt haben soll, ferner das Wort und den Befehl des Engels an Josua übergehen wir mit ehrfurchtsvollem Schweigen, da sie so hohe und erhabene Geheimnisse enthalten, daß sie sich nicht auf die Masse der Priester beziehen lassen2. Allerdings, die Tatsache, daß auch zur Rechten des Josua der Teufel stand, um ihm zu widerstehen, scheint mir von nicht geringer Bedeutung und sollte nicht wenig Furcht und Vorsicht wirken.

1: Zach. 5, 1. Der hebräische Text und die Vulgata spricht statt von einer Sichel von einer Buchrolle.
2: Zach. 3, 1 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Leben und Werk des hl Gregor von Nazianz
Bilder Vorlage

Navigation
. I. Rede
. II. Rede
. . Mehr
. . 54.
. . 55.
. . 56.
. . 57.
. . 58.
. . 59.
. . 60.
. . 61.
. . 62.
. . 63.
. . 64.
. . 65.
. . 66.
. . 67.
. . 68.
. . 69.
. . 70.
. . Mehr
. III. Rede
. IV. Rede
. V. Rede
. VI. Rede
. VII. Rede
. VIII. Rede
. IX. Rede
. X. Rede
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger