Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nazianz († 390) - Reden
II. Rede

59.

[S. 38] Joel fordert uns auf zum Wehklagen und will, daß die Diener des Altares während der Hungersnot jammern1. Weit ist er davon entfernt, zu gestatten, daß sie es sich Wohlsein lassen, während andere leiden. Er will, daß sie das Fasten heiligen, Heilung verkünden, Greise und Kinder, die beklagenswerten Altersstufen, versammeln und selbst im Heiligtum in Sack und Asche, in aller Demut auf dem Boden ausgestreckt, wegen der Unfruchtbarkeit des Landes und wegen des Fehlens von Speise- und Trankopfern im Hause des Herrn durch ihre Selbstverdemütigung Barmherzigkeit erwirken2.

1: Vgl. Joel 1, 13.
2: Vgl. ebd. [Joel] 1, 14.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Leben und Werk des hl Gregor von Nazianz
Bilder Vorlage

Navigation
. I. Rede
. II. Rede
. . Mehr
. . 51.
. . 52.
. . 53.
. . 54.
. . 55.
. . 56.
. . 57.
. . 58.
. . 59.
. . 60.
. . 61.
. . 62.
. . 63.
. . 64.
. . 65.
. . 66.
. . 67.
. . Mehr
. III. Rede
. IV. Rede
. V. Rede
. VI. Rede
. VII. Rede
. VIII. Rede
. IX. Rede
. X. Rede
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger