Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Gregor v. Nazianz († 390) - Reden
II. Rede

114.

[Forts. v. [S. 64] ] Doch ich wende mich wieder der Geschichte zu. Wenn ich auf die trefflichen Männer der alten Geschichte achte, finde ich, daß von denen, welche jemals von der Gnade zum Führer- und Predigtamt berufen wurden, die einen bereitwillig dem Rufe folgten, andere die Annahme der Gnade verzögerten, und daß weder die einen wegen ihrer Ängstlichkeit, noch die anderen wegen ihrer Bereitwilligkeit getadelt wurden. Aaron war bereit, Moses lehnte ab. Isaias gehorchte gerne, Jeremias fürchtete sich wegen seiner Jugend und nahm das Predigtamt erst dann mutig an, als Gott ihm eine Verheißung gab und eine Kraft, welche seine Jugend aufwog1.

1: Is. 6, 8. Jer. 1, 7 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Leben und Werk des hl Gregor von Nazianz
Bilder Vorlage

Navigation
. I. Rede
. II. Rede
. . Mehr
. . 100.
. . 101.
. . 102.
. . 103.
. . 104.
. . 105.
. . 106.
. . 107.
. . 108.
. . 109.
. . 110.
. . 111.
. . 112.
. . 113.
. . 114.
. . 115.
. . 116.
. . 117.
. III. Rede
. IV. Rede
. V. Rede
. VI. Rede
. VII. Rede
. VIII. Rede
. IX. Rede
. X. Rede
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger