Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Fulgentius von Ruspe (467-533) - Vom Glauben an Petrus (De fide ad Petrum)

6. Kapitel, 3. Regel. Gottes Ewigkeit

47.

Halte mit felsenfestem, unerschütterlichem Glauben daran fest, daß der eine wahre Gott, die heilige Dreifaltigkeit, der Vater, Sohn und Heilige Geist, ohne Anfang von Ewigkeit her ist! Darum steht geschrieben: „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Dies war im Anfang bei Gott.“1 Aufs neue wird diese Ewigkeit eingeprägt im Psalm, wo es heißt: „Gott ist von Ewigkeit unser König;“2 an einer anderen Stelle lautet es: „Ewig ist auch seine Macht und Gottheit.“3

1: Joh. 1, 1f.
2: Ps. 73, 12.
3: Röm. 1, 20.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung zu Fulgentius
Einleitung: Vom Glauben an Petrus oder Regel des wahren Glaubens

Navigation
. Vorwort
. 1. Kapitel (3—6). ...
. 2. Kapitel (7—24). ...
. 3. Kapitel (25—44). ...
. 4. Kapitel, 1. Regel. ...
. 5. Kapitel, 2. Regel. ...
. 6. Kapitel, 3. Regel. ...
. . 47.
. 7. Kapitel, 4. Regel. ...
. 8. Kapitel, 5. Regel. ...
. 9. Kapitel, 6. Regel. ...
. 10. Kapitel, 7. Regel. ...
. 11. Kapitel, 8. Regel. ...
. 12. Kapitel, 9. Regel. ...
. 13. Kapitel, 10. Regel. ...
. 14. Kapitel, 11. Regel. ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger