Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
II.a. Aszetische Briefe: Über die kirchlichen Stände und ihre Aszese

24. An Marcella: Asellas Lebenslauf

[Vorwort]

Der vorliegende Brief, den Hieronymus bald nach seiner Ankauft in Rom geschrieben hat, ist den aszetischen Schriften zuzurechnen. Der Verfasser gibt ausdrücklich als Zweck an, jüngere Mädchen für das monastische Ideal zu gewinnen. Asella 1 hatte sich bereits im Jahre 344 unter dem Einfluß der durch den hl. Athanasius in Rom hervorgerufenen Begeisterung für das Mönchtum entschlossen, sich dem Herrn zu weihen. Sie stammte, wie das im Briefe erwähnte Traumbild andeutet, 2 aus einer für solche Ideale empfänglichen Familie. Das summarische Lebensbild führt uns eine edle, schlichte, kernige, zielbewußte Persönlichkeit vor Augen. Das Lob, das ihr Hieronymus spendet, ist einzigartig. Selbst schlechte Menschen wagen sich an ihre erhabene Person nicht heran, und das in der Stadt, in welcher die monastischen Kreise damals Spießruten laufen mußten. 3 Dies Lob ist ungewollt eine vorweggenommene Apologie seiner selbst; denn ein Mann, für den eine Asella sich einsetzt, kann gewiß nicht der schlechte Mensch sein, zu dem ihm seine Gegner stempeln wollten. Sie nahm sich des von vielen Verfolgten und Verlassenen an in der schwersten Stunde seines Lebens, 4 obwohl sie ihn vielleicht niemals zu Gesicht bekommen hatte. Ob Asella, die in den späteren Schriften des hl. Hieronymus, soweit sie uns erhalten sind, nicht mehr erwähnt wird, im Jahre 405, als Palladius nach Rom kam, noch lebte, ist nicht geklärt, seitdem feststeht, daß ihre Biographie in der Historia Lausiaca einer späteren Überarbeitung, nicht aber dem Original angehört 5

Da der Brief zwei Tage nach ep. 23 ad Marcellam verfaßt ist, so fällt er ebenfalls in das Jahr 384.

1: Asella war eine Verwandte, vielleicht sogar eine leibliche Schwester Marcellas.
2: Ep. 24, 2.
3: Ep. 24, 5.
4: Ep. 45, 1 ad Asellam
5: Vgl. Gr. I 268; Palladius, Hist. Laus. 133 (M PG XXXIV 1234).

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
. 22. An Eustochium
. 24. An Marcella: Asellas ...
. . [Vorwort]
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 52. An den Priester ...
. 54. An Furia über ...
. 58. An den Priester ...
. 123. An Geruchia über ...
. 125. An den Mönch ...
. 130. An Demetrias
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger