Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
I. Briefe familiären Charakters
44. An Marcella

[Brief]

Ein jedes tut, was es kann, um durch geistige Unterhaltung uns darüber hinwegzutrösten, daß wir körperlich voneinander getrennt sind. Ihr schickt Geschenke, ich erwidere mit einem Dankesbrief. Dabei nehme ich darauf Bedacht, den Gaben, die ja von Jungfrauen, die [S. 50] den Schleier genommen haben, 1 herrühren, eine mystische Bedeutung unterzulegen. Der Bußsack deutet Gebet und Fasten an. Die Sessel weisen darauf hin, daß die Jungfrau ihren Fuß nicht auf die Straße setzen soll. Die Wachskerzen mahnen sie, mit brennendem Lichte die Ankunft des Bräutigams zu erwarten. 2 Die Kelche sind ein Sinnbild der Abtötung des Fleisches und verraten die ständige Bereitschaft zum Martyrium. Deshalb sagt auch die Schrift: „Wie überaus herrlich ist der berauschende Kelch des Herrn!“ 3 Wenn Ihr aber den Matronen Fliegenwedel schenkt, um die kleinen Tierchen zu verscheuchen, so liegt darin eine Aufforderung, alle sinnlichen Regungen zu unterdrücken, weil diese Mücken, die genau wie diese Welt nur eine kurze Lebensdauer haben, den Wohlgeruch des gottgefälligen Lebens zerstören. 4 Das ist die Deutung, welche die Jungfrauen, die bildliche Erklärung, welche die Matronen angeht. Auf mich aber passen Eure Geschenke im schlimmeren Sinne. Das Sitzen kommt dem Müßiggänger zu, auf dem Sacke liegen die Büßer, die Kelche sind für die Zecher. Es mag auch angenehm sein für den, der die nächtlichen Schrecknisse fürchtet 5 und Grauen empfindet vor seinem durch Sünde belasteten Gewissen, wenn er zu seiner Beruhigung Kerzen anzünden kann.

1: Das Bild einer gottgeweihten Jungfrau mit dem Schleier s. Grisar, Geschichte Roms und der Päpste im Mittelalter. Freiburg 1901, 561 (nach einem Gemälde im Coemeterium der hl. Priscilla).
2: Matth. 25, 1 ff.
3: Ps. 22, 5.
4: Ekkle. 10, 1.
5: Hohel. 3, 8; Ps. 90, 5.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
. Mehr
. 10. An den greisen ...
. 11. An die Jungfrauen ...
. 12. An den Mönch ...
. 13. An Tante Castorina ...
. 31 An Eustochium
. 32. An Marcella
. 38. An Marcella
. 43. An Marcella
. 44. An Marcella
. . [Vorwort]
. . [Brief]
. 47. An Desiderius ...
. 68. An Castricianus ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger