Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Hieronymus († 420) - Briefe
I. Briefe familiären Charakters
38. An Marcella

1.

Abraham wird geprüft, da er seinen Sohn opfern soll, und bestärkt sich in seinem Glauben. 1 Joseph wird nach Ägypten verkauft, um seinen Vater und seine Brüder vor dem Hungertode zu sichern. 2 Ezechias wird in Schrecken versetzt, als ihm sein Tod für die nächsten Tage angekündigt wird, erlangt aber durch seine Tränen einen Aufschub von fünfzehn Jahren. 3 Der Apostel Petrus wird beim Anblick des leidenden Heilands im Glauben schwankend, aber seine bitteren Reuetränen 4 erwirken ihm den Auftrag: „Weide meine Schafe!“ 5 Paulus, der reißende Wolf, der Jüngling aus dem Stamme Benjamin, 6 erblindet in der Verzückung, damit er sehend werde. Plötzlich von schauerlicher Finsternis umgeben, [S. 42] ruft er den Herrn an, den er bislang wie einen sterblichen Menschen verfolgt hatte. 7

1: Gen. 22.
2: Ebd. 37, 25 ff.; 45, 7.
3: 4 Kön. 20, 1 ff.
4: Matth. 26, 69 ff.
5: Joh. 21, 17.
6: Gen. 49, 27; Ps. 67, 28.
7: Apg. 9, 1 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
. Mehr
. 8. An den Subdiakon ...
. 9. An den Mönch Chry...
. 10. An den greisen ...
. 11. An die Jungfrauen ...
. 12. An den Mönch ...
. 13. An Tante Castorina ...
. 31 An Eustochium
. 32. An Marcella
. 38. An Marcella
. . [Vorwort]
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 43. An Marcella
. 44. An Marcella
. 47. An Desiderius ...
. 68. An Castricianus ...
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger