Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hieronymus († 420) - Briefe
I. Briefe familiären Charakters

6. An den Diakon Julianus zu Aquileja

[Vorwort]

Mit der alten Heimat verbindet Hieronymus ein reger Briefwechsel. Allerdings muß er sich in diesem Briefe gegenüber Julian, der ihm wiederholt geschrieben hat, ohne Antwort zu erhalten, verteidigen. Er verspricht Besserung. Julian war der Seelenführer der jungen Schwester unseres Heiligen, von der wir wissen, daß sie sich eines Fehltrittes schuldig gemacht hat, ohne daß einwandfrei festzustellen wäre, ob es sich um ein sittliches Vergehen oder um den Anschluß an eine häretische Sekte handelt. Durch die Fürsorge des Diakons Julian war sie wieder auf den rechten Weg gekommen. Julian ist der erste, der ihm diese frohe Botschaft übermittelt. Hieronymus bittet seinen Freund, sich seiner Schwester auch fernerhin anzunehmen und ihm häufiger über ihre Fortschritte im Guten Bericht zu erstatten. Der Brief dürfte im Jahre 375 entstanden sein, in der ersten Zeit des Wüstenaufenthalts.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Briefen des Hieronymus
Verzeichnisse

Navigation
I. Briefe familiären ...
. 2. An Theodosius und ...
. 3. An Rufinus
. 4. An Florentinus ...
. 5. An Florentinus ...
. 6. An den Diakon Juli...
. . [Vorwort]
. . 1.
. . 2.
. 7. An Chromatius, ...
. 8. An den Subdiakon ...
. 9. An den Mönch Chry...
. 10. An den greisen ...
. 11. An die Jungfrauen ...
. 12. An den Mönch ...
. 13. An Tante Castorina ...
. 31 An Eustochium
. Mehr
II.a. Aszetische Briefe: ...
II.b. Aszetische Briefe: ...
II.c. Aszetische Briefe. ...
II.d. Aszetische Briefe: ...
III.a. Polemisch-apolo...
III.b. Polemisch-apolo...
III.c. Polemisch-apolo...
IV.a. Briefe wissensch...
IV.b. Briefe wissensch...
V. Briefe kirchenrecht...
VI. Briefe an Theophilus ...
VII. Briefe an Augustinus ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger