Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Cassian († 430/35) - Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern (Collationes patrum)
Vierundzwanzigste und letzte Unterredung, welche die des Abtes Abraham ist über die Abtödtung.

21. Er beweist nun Ebendasselbe durch die Autorität des hl. Evangelisten Johannes.

Der hl. Evangelist Johannes soll einst, als er ein Rebhuhn sanft mit den Händen streichelte, plötzlich Einen [S. 413] erblickt haben, der im Jagdanzuge zu ihm kam. Dieser wunderte sich, daß ein Mann von solchem Ansehen und Ruf sich zu so kleinlicher und unbedeutender Unterhaltung herabgebe, und sprach: „Bist du jener Johannes, dessen ausgezeichneter und ruhmvoller Ruf auch mich zu dem heftigsten Verlangen gereizt hat, dich kennen zu lernen? Warum gibst du dich nun mit so geringfügiger Ergötzung ab?“ Der hl. Johannes sprach zu ihm: „Was ist Das, was deine Hand trägt?“ Jener sagte: „Ein Bogen.“ „Warum nun,“ sprach der Heilige, „trägst du ihn nicht immer als gespannten umher?“ Jener antwortete: „Das geht nicht, damit nicht durch die beständige Krümmung die Kraft der Spannung nachlasse, erschlaffe und aufhöre, und damit nicht, wenn dann stärkere Pfeile auf ein Thier gerichtet werden sollten, wegen der durch zu lang dauernde Spannung verlorenen Kraft die Absendung eines tiefer bohrenden Schusses unmöglich wird.“ „So möge denn,“ sprach der hl. Johannes, „auch diese so kleine und kurze Abspannung unseres Gemüthes dir, o Jüngling, keinen Anstoß bieten; denn wenn dieses nicht zuweilen durch einiges Nachlassen die Strenge seiner Spannung erleichtern und mildern würde, so könnte es, durch den ununterbrochenen Eifer erschlafft, der Kraft des Geistes, wo es die Notwendigkeit fordert, nicht mehr entsprechen.“

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Siebzehnte Unterredung, ...
. Vorwort des Johannes ...
. Achtzehnte Unterredung, ...
. Neunzehnte Unterredung, ...
. Zwanzigste Unterredung, ...
. Einundzwanzigste Unter...
. Zweiundzwanzigste Unte...
. Dreiundzwanzigste Unte...
. Vierundzwanzigste und ...
. . Mehr
. . 9. Abtödtung des Abte...
. . 10. Frage, ob es dem ...
. . 11. Antwort, genommen ...
. . 12. Über den Nutzen ...
. . 13. Fabel des Abtes ...
. . 14. Frage, woher uns ...
. . 15. Antwort über die ...
. . 16. Der verdorbene, ...
. . 17. Daß der schwächere ...
. . 18. Frage, ob wir uns ...
. . 19. Antwort, Gott woll...
. . 20. Daß die Abspannung ...
. . 21. Er beweist nun ...
. . 22. Frage, wie es zu v...
. . 23. Antwort und Auslegung ...
. . 24. Warum das Joch ...
. . 25. Welchen Nutzen ...
. . 26. Wie der vollkommenen ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger