Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cassian († 430/35) - Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern (Collationes patrum)
Zweiundzwanzigste Unterredung, welche die zweite des Abtes Monas ist, über die nächtlichen Bethörungen.

8. Einwurf des Abtes Germanus, der genommen ist aus dem über den hl. Empfang Gesagten.

Germanus: Oben ist gesagt worden, daß nur Heilige Theil nehmen dürfen an den hl. Sakramenten; nun wird beigefügt, daß es dem Menschen unmöglich sei, ganz frei von Sünde zu sein. Wenn nun Keiner frei von Schuld, Keiner heilig ist, so folgt auch, daß der Mensch, da ihm die Heiligkeit fehlt, der Geheimnisse Christi nicht theilhaft sein und auch das Himmelreich nicht hoffen kann, welches der Herr nur den Heiligen verspricht.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Fünfzehnte Unterredung, ...
. Sechzehnte Unterredung, ...
. Siebzehnte Unterredung, ...
. Vorwort des Johannes ...
. Achtzehnte Unterredung, ...
. Neunzehnte Unterredung, ...
. Zwanzigste Unterredung, ...
. Einundzwanzigste Unter...
. Zweiundzwanzigste Unte...
. . 1. Zweiter Besuch bei ...
. . 2. Wiederholung der ...
. . 3. Die körperliche ...
. . 4. Frage, ob es erlaubt ...
. . 5. Antwort, wann dieses ...
. . 6. Es wird an einem ...
. . 7. Daß man sich niemals ...
. . 8. Einwurf des Abtes ...
. . 9. Antwort, daß Viele ...
. . 10. Daß allein der ...
. . 11. Daß Christus nur ...
. . 12. Daß alle Gerechten ...
. . 13. Die Sünden der ...
. . 14. Wie jenes Wort ...
. . 13. Germanus wirft ...
. . 16. Aufschiebung der ...
. Dreiundzwanzigste Unte...
. Vierundzwanzigste und ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger