Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Cassian († 430/35) - Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern (Collationes patrum)
Zwanzigste Unterredung, welche die des Abtes Pinusius ist über das Ziel der Buße und die Genugthuung.

10. Über das Kennzeichen der Genugthuung und das Vergessen der frühern Verbrechen.

Wir mögen aber, wie ich schon oft gesagt habe, wissen, daß wir dann erst für die frühern Sünden genug gethan haben, wann die Regungen und Affekte, durch welche wir das zu Büßende begiengen, aus unsern Herzen entfernt sind. Glaube aber nur Keiner, Dieß erreichen zu können, wenn er nicht zuvor die Ursachen und Gegenstände, durch welche er in jene Verbrechen fiel, mit allem Geisteseifer abgethan hat, so daß er z. B., wenn er durch den verderblichen Umgang mit Weibern in Unzucht und Ehebruch ge- [S. 279] fallen ist, so bald wie möglich selbst den Anblick derselben vermeidet; oder daß er, wenn zu reichlicher Genuß von Wein und Speisen ihn entzündet hat, mit größter Strenge die unerlaubte Betäubung durch Nahrung beschneidet. Und wieder, wenn Einer von Gier und Liebe zum Gelde bestochen in Meineid, Diebstahl oder Gotteslästerung fiel, so trenne er sich von dem Gegenstande des Geizes, der ihn zu seinem Wahne verführte. Wenn Einer durch die Leidenschaft des Hochmuthes zu dem Laster des Zornes getrieben wird, so zerzause er den Zündstoff der Anmaßung durch die größte Tugend der Demuth. Und so muß bei jeder Sünde, damit sie erlöschen kann, zuerst die Ursache und Gelegenheit abgeschnitten werden, durch welche und wegen welcher sie begangen wurde. Durch dieses Heilverfahren kommt man ohne Zweifel auch zur Vergessenheit der begangenen Verbrechen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Vierundzwanzig Unterredungen mit den Vätern
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Dreizehnte Unterredung, ...
. Vierzehnte Unterredung, ...
. Fünfzehnte Unterredung, ...
. Sechzehnte Unterredung, ...
. Siebzehnte Unterredung, ...
. Vorwort des Johannes ...
. Achtzehnte Unterredung, ...
. Neunzehnte Unterredung, ...
. Zwanzigste Unterredung, ...
. . 1. Von der Demuth des ...
. . 2. Von unserer Ankunft ...
. . 3. Frage über das ...
. . 4. Antwort des Abtes ...
. . 5. Über die Weise ...
. . 6. Frage, ob man sich ...
. . 7. Antwort, wie weit ...
. . 8. Daß man auf vielfache ...
. . 9. Daß den Vollkommenen ...
. . 10. Über das Kennzeichen ...
. . 11. Die läßlichen ...
. Einundzwanzigste Unter...
. Zweiundzwanzigste Unte...
. Dreiundzwanzigste Unte...
. Vierundzwanzigste und ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger