Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Zeno von Verona (um 370) - Traktate (Predigten und Ansprachen)
Buch 1
Traktat X. Die Habsucht II.

5.

Aber das gilt nicht euch, Brüder; eure Mildtätigkeit ist allen Provinzen bekannt; die Saat eurer Liebe wird fast in allen Teilen des ganzen Erdkreises gesät. Viele, die durch euch losgekauft wurden, durch euch von der Verurteilung zum Tod befreit wurden, durch euch drückender Lage entrissen wurden, danken es euch. Euer Haus steht allen Fremdlingen offen. Unter euch sah man seit langem weder einen Lebenden noch einen Toten ohne Deckung seiner Blöße. Die Armen unter uns wissen schon gar nicht mehr, was es heißt, Almosen zu erbitten. Schon machen die Witwen und Bedürftigen euer Testament. Ich könnte noch mehr zum Preise dieses eures glückseligen Tuns sagen, wenn ihr nicht eben die Meinen wäret. Aber eines kann ich in meiner Freude nicht verschweigen: indem ihr für die Armen wuchert, legt ihr alle Mittel, die der Habsucht entzogen werden, ohne Neid befürchten zu müssen, für euch selbst auf Zinsen an. Denn was kann es Reicheres geben als einen Menschen, als dessen Schuldner sich Gott bekennt: er, der gepriesen sei von Ewigkeit zu Ewigkeit!

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Buch 1
. Mehr
. Traktat II. Hoffnung, ...
. Traktat III. Die Gerec...
. Traktat IV. Die Keusch...
. Traktat V. Die Enthals...
. Traktat VI. Die Geduld...
. Traktat VII. Die Demut...
. Traktat VIII. Die Furc...
. Traktat IX. Die Habsucht ...
. Traktat X. Die Habsucht ...
. . Inhaltsangabe
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. Traktat XI. Die Habsucht ...
. Traktat XII. Über ...
. Traktat XIII. Die Besc...
. Traktat XIV. Der Aufbau ...
. Traktat XV. Die drei ...
. Traktat XIV. Von der ...
Buch 2

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger