Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Ausgewählte Briefe (Erster Teil)
Zweites Buch. Briefe von Augustins Erhe­bung zur Bischofswürde bis zu seiner Disputa­tion mit den Donatisten und der Entdeckung der pelagianischen Irrlehre in Afrika (396—410).

XLIV. (Nr. 98.) An Bonifatius

XLIV. (Nr. 98.)

Geschrieben im Jahre 408.

Seinen Mitbischof Bonifatius grüßt Augustinus im Herrn.

Inhalt.
Bonifatius war wahrscheinlich Bischof von Cataqua und wohnte auch dem Religionsgespräch von Karthago bei. Er hatte sich an Augustinus mit der Frage gewandt, ob es den Kindern schade, wenn die Eltern sie nach der Taufe den Götzen opferten oder sonst abergläubische Dinge mit ihnen vornähmen. Augustinus verneint mit eingehender Begründung die Frage und erklärt hierbei auch Stellen aus Cyprianus’ Schrift „De lapsis“, die zu einem ähnlichen Mißverständnis Anlaß bieten konnten. Ferner hatte der Adressat seine Bedenken ausgesprochen hinsichtlich des Taufgelübdes, das für Kinder abgelegt wird, die noch nicht glauben können und über deren zukünftiges Verhalten man noch nichts weiß. Auch dieses Bedenken wird durch einen Hinweis auf die eigentümliche Art der sakramentalen Wirkungen gelöst.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorrede
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch. Briefe ...
Zweites Buch. Briefe ...
. Mehr
. XXXVI. (Nr. 71.) An ...
. XXXVII. (Nr. 73.) An H...
. XXXVIII. (Nr. 76.) ...
. XXXIX. (Nr. 78.) An ...
. XL. (Nr. 82.) An Hiero...
. XLI. (Nr. 87.) An Emer...
. XLII. (Nr. 93.) An ...
. XLIII. (Nr. 95.) An ...
. XLIV. (Nr. 98.) An ...
. . XLIV. (Nr. 98.)
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. XLV. (Nr. 105.) An ...
. XLVI. (Nr. 106.) An ...
. XLVII. (Nr. 108.) An M...
. XLVIII. (Nr. 110.) ...
. XLIX. (Nr. 111.) An ...
. L. (Nr. 120.) An Conse...
. LI. (Nr. 122.) An sein...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger