Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Ausgewählte Briefe (Erster Teil)
Zweites Buch. Briefe von Augustins Erhe­bung zur Bischofswürde bis zu seiner Disputa­tion mit den Donatisten und der Entdeckung der pelagianischen Irrlehre in Afrika (396—410).
XXV. (Nr. 43.) An Glorius, Eleusius, die beiden Felix, Grammatikus und alle übrigen, die dies lesen wollen

15.

Ihr könnt hierbei auch gemäß eurer Klugheit die Bosheit jener Leute und den Ernst der Richter beobachten, wie sie sich um keinen Preis überreden ließen, den Cäcilianus durch das Volk von der Partei des Majorinus, ohne daß eine bestimmte Person hervortreten würde, anklagen zu lassen; wie sie aber nach Anklägern und Zeugen oder nach Leuten, die in irgendeiner Verbindung mit der Sache standen, fragten, da solche aus Afrika mitgekommen und auch anfänglich anwesend waren, aber, wie man sagte, von Donatus beiseite geschafft worden waren. Zwar hatte Donatus versprochen, sie vorzuführen, aber nachdem er dies nicht nur einmal, sondern öfters versprochen hatte, wollte er nicht mehr vor diesem Gerichte erscheinen. Allein er hatte schon so viel eingestanden, daß er durch sein Wegbleiben offenbar nur beabsichtigte, dass seine Verurteilung nicht in seiner Gegenwart vor sich ging, während das, was zu verurteilen war, in seiner Gegenwart verhört und bewiesen worden war. Dazu kam noch, daß von einigen eine Anklageschrift gegen Cäcilianus eingereicht wurde. Wie daraufhin die Untersuchung aufs neue aufgenommen wurde, welche Personen diese Klageschrift überreichten, wie aber nichts wider Cäcilianus bewiesen werden konnte — warum soll ich es erzählen, da ihr alles gehört habt und, so oft ihr wollt, lesen könnt?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorrede
Bilder Vorlage

Navigation
Erstes Buch. Briefe ...
Zweites Buch. Briefe ...
. XVIII. (Nr. 31.) An ...
. XIX. (Nr. 33.) An Proc...
. XX. (Nr. 34.) An Euseb...
. XXI. (Nr. 35.) An Euse...
. XXII. (Nr. 36.) An ...
. XXIII. (Nr. 37.) An ...
. XXIV. (Nr. 40.) An ...
. XXV. (Nr. 43.) An Glor...
. . Mehr
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . IV. 13.
. . V. 14.
. . 15.
. . 16.
. . VI. 17.
. . 18.
. . VII. 19.
. . 20.
. . VIII. 21.
. . 22.
. . 23.
. . Mehr
. XXVI. (Nr. 44.) An ...
. XXVII. (Nr. 49.) An ...
. XXVIII. (Nr. 50.) An d...
. XXIX. (Nr. 51.) An ...
. XXX. (Nr. 52.) An Seve...
. XXXI. (Nr. 53.) An ...
. XXXII. (Nr. 54.) Antwort ...
. XXXIII. (Nr. 55.) Antw...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger