Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Mystagogische Katechesen an die Neugetauften (catecheses mystagogicae)
III. MYSTAGOGISCHE KATECHESE
Über die Firmung

4.

[Forts. v. [S. 375] ] Zuerst wurdet ihr auf die Stirne gesalbt, um von der Schande, welche der erste sündige Mensch überallhin trug, befreit zu werden und um „die Herrlichkeit des Herrn mit unverhülltem Antlitz widerzuspiegeln“1. Darauf wurdet ihr an den Ohren gesalbt, damit ihr Ohren erhieltet, welche die göttlichen Geheimnisse hören, Ohren, von welchen Isaias sagte: „Und der Herr gab mir ein Ohr zu hören“2, und der Herr Jesus in den Evangelien sprach: „Wer Ohren hat zu hören, der höre!“3 Sodann wurdet ihr an der Nase gesalbt, damit ihr nach Empfang der göttlichen Salbe saget: „Christi Wohlgeruch sind wir für Gott unter den Geretteten“4. Hierauf wurdet ihr auf der Brust gesalbt, damit ihr, „angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit“, „gegen die Schliche des Teufels fest stehet“5. Gleichwie Jesus nach der Taufe und nach der Herabkunft des Hl. Geistes hinausging (in die Wüste) und den Widersacher bekämpfte, so sollt ihr nach der heiligen Taufe und nach der geistigen Salbung, angetan mit der ganzen Waffenrüstung des Hl. Geistes, euch der feindlichen Macht entgegenstellen und sie bekämpfen und sagen: „Alles vermag ich in Christus, der mich stärkt“6.

1: 2 Kor. 3, 18.
2: [Is.] 50, 4.
3: Matth. 11, 15.
4: 2 Kor. 2, 15.
5: Eph. 6, 11. 14.
6: Phil. 4, 13.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen
Bilder Vorlage

Navigation
I. MYSTAGOGISCHE KATEC...
II. MYSTAGOGISCHE KATE...
III. MYSTAGOGISCHE ...
. Über die Firmung
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
IV. MYSTAGOGISCHE KATE...
V. MYSTAGOGISCHE KATEC...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger