Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)
XV. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem.
Über das Wort: „und der kommen wird in Herrlichkeit, zu richten die Lebendigen und die Toten, dessen Reich kein Ende haben wird". Über den Antichrist.

22.

Woran wird jedoch die Ankunft Christi zu erkennen sein? Es könnte ja etwa eine feindliche Macht sich erkühnen, dieselbe nachzuahmen. Antwort; „Alsdann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen“1. Das für Christus wahrhaft charakteristische Zeichen ist das Kreuz. Das Zeichen des glänzenden Kreuzes wird dem König vorangehen, um ihn zu offenbaren, der ehedem gekreuzigt worden war. Die Juden, welche ihn seinerzeit durchbohrt und verfolgt haben, sollen, wenn sie das Kreuzzeichen sehen, „klagen, Stamm für Stamm“2 und sagen: es ist der, der die Backenstreiche erhalten hatte; es ist der, dem man seinerzeit ins Angesicht gespien hatte; es ist der, den man in Fesseln geschlagen hatte; es ist der, den man dereinst am Kreuze verspottet hatte. Wohin — so werden sie fragen — sollen wir fliehen vor deinem Zorne? Vor der Schar der Engel, welche sie umgeben, werden sie aber nirgends fliehen können.

Während das Zeichen des Kreuzes seinen Feinden ein Schrecken sein wird, wird es Freude seinen [S. 277] Freunden sein, welche an Christus geglaubt, ihn verkündet oder für ihn gelitten haben. Wer wird alsdann so glücklich sein, als Freund Christi erfunden zu werden? Jener herrliche König, der von Engeln umgeben ist und wie der Vater auf dem Throne sitzt, wird seine Diener nicht verachten. Damit die Auserwählten nicht mit den Feinden vermengt werden, „wird er seine Engel unter dem lauten Schalle der Posaune aussenden, und sie werden seine Auserwählten von den vier Winden her sammeln“3. Wenn Gott den einen Loth nicht verachtete, wie sollte er dann die Menge der Gerechten verachten? „Kommet, ihr Gesegneten meines Vaters!“4 wird er denen zurufen, welche dann, von Engeln gesammelt, auf den Wolken daherfahren werden.

1: Ebd. [Matth. 24, 30].
2: Zach. 12, 12.
3: Matth. 24, 31.
4: Ebd. [Matth.] 25, 34.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
IV. KATECHESE AN DIE ...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
IX. KATECHESE AN DIE ...
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
. Über das Wort: „und ...
. . Mehr
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . Mehr
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger