Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)
IX. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem.
Über das Wort „Schöpfer Himmels und der Erde, alles Sichtbaren und Unsichtbaren".

8.

Die Häretiker sollten nicht nur Sonne und Mond staunend bewundern, sondern auch die wohlgeordneten Chöre der Sterne, ihren ungehinderten Lauf, ihren rechtzeitigen Aufgang. Die einen zeigen den Sommer an, die anderen den Winter. Die einen verkünden die Zeit der Aussaat, die anderen den Beginn der Schiffahrt. Sitzt der Schiffer in seinem Fahrzeug, fährt er auf den unbegrenzten Wogen, dann braucht er nur zu den Sternen aufzublicken, um das Schiff zu leiten. Schön sagt da die Schrift: „Sie sollen sein zu Zeichen, zu Zeiten, zu Jahren“1; nicht jedoch sagt sie, sie sollen dienen denen, die Astrologie treiben und aus der Geburtsstunde das Schicksal bestimmen. Achte darauf, wie Gott in seiner Fürsorge uns das Tageslicht allmählich schenkt! Denn nicht auf einmal sehen wir die Sonne aufgehen, sondern es geht ihr ein gedämpftes Licht vorher, damit das Auge [S. 140] Sich für den Anblick stärkerer Strahlen vorbereiten könne. Achte darauf, wie Gott durch das Licht des Mondes das Dunkel der Nacht mildert!

1: Gen. 1, 14.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
IV. KATECHESE AN DIE ...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
IX. KATECHESE AN DIE ...
. Über das Wort „Schö......
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger