Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)

VIII. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem.

Über das Wort „Allmächtiger“

1.

[S. 130] Über das Wort „Allmächtiger“.

Lesung aus Jeremias: „O großer Gott, o starker Herr, groß in deinen Plänen, mächtig in deinen Werken! O Allmächtiger, o Herr, dessen Name groß ist . . . !“ 1

Der Glaube an den einen Gott ist unsere Waffe gegen die Heiden und die ganze feindliche häretische Macht; er ist Beseitigung jedes polytheistischen Irrtums. Unser Glaube an den „einen Gott Vater“ bedeutet Kampf gegen das Judentum, das von dem eingeborenen Sohn Gottes nichts wissen will. Mit dem Bekenntnis „Vater“ haben wir, wie gestern gesagt worden ist, bereits vor Behandlung der christologischen Fragen zu erkennen gegeben, daß er Vater eines Sohnes ist, damit wir, gleichwie wir erkennen, daß ein Gott ist, ebenso auch erkennen, daß er einen Sohn hat. Wir fügen aber auch noch bei, daß er allmächtig ist, und zwar sowohl wegen der Heiden als auch wegen der Juden und aller Häretiker.

1: Jer. 32, 18. 19.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
IV. KATECHESE AN DIE ...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
. Über das Wort „Allm...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
IX. KATECHESE AN DIE ...
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger