Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)
IV. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem. Über die zehn Glaubenslehren

Nahrung

27.

Der Leib muß mit Speisen ernährt werden, um leben und ungehindert seinen Dienst tun zu können, nicht aber, um sich der Wollust hinzugeben. Ihr sollt in bezug auf die Nahrungsmittel folgendes lernen, da sich viele bezüglich der Speisen verfehlen. Einige genießen, ohne zu unterscheiden, Götzenopfer. Andere, welche enthaltsam leben, verurteilen die, welche genießen. Manche Seelen verfehlen sich bald auf diese, bald auf jene Weise in der Speisefrage, da sie die heilsamen Gründe nicht kennen, warum wir essen und nicht essen. Wir fasten und enthalten uns von Wein und Fleisch, nicht weil wir beides als etwas Verabscheuungswürdiges hassen, sondern weil wir dafür einen Lohn erwarten. Wir wollen uns über das Sinnliche erheben und eine geistige, seelische Speise genießen. Wir wollen jetzt in Tränen säen, um dereinst in Freuden zu ernten1. Verachte also nicht diejenigen, welche essen und wegen ihrer körperlichen Schwäche Speise zu sich nehmen! Tadle auch nicht diejenigen, welche wegen des Magens und häufiger Schwäche etwas Wein genießen, und verurteile sie nicht als Sünder! Hasse auch nicht die Fleischspeisen als etwas Feindliches. Von denen, die es so machen, weiß der Apostel zu berichten: „Sie verbieten zu heiraten und Speisen zu genießen, obwohl [S. 77] Gott dieselben für die Gläubigen erschaffen hat, damit sie dieselben mit Dankbarkeit zu sich nehmen“2. Willst du dich der Speisen enthalten, dann tue es also nicht, weil sie verabscheuungswürdig sind; denn in diesem Falle erhältst du keinen Lohn. Verzichte vielmehr auf das Gute, um die noch besseren geistigen Gaben, die dir bereitet sind, zu erlangen.

1: Vgl. Ps. 125, 5 [hebr. Ps. 126, 5].
2: 1 Tim. 4, 3.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
IV. KATECHESE AN DIE ...
. Mehr
. Die Geburt aus der ...
. Das Kreuz
. Das Grab
. Die Auferstehung
. Die Himmelfahrt
. Das kommende Gericht ...
. Die Seele
. Der Körper
. Nahrung
. . 27.
. . 28.
. Kleidung
. Auferstehung
. Die göttlichen Schrif...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
IX. KATECHESE AN DIE ...
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger