Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)
III. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem.
Über die Taufe

2.

Ihr Kinder der Gerechtigkeit, folget also der Mahnung des Johannes: „Bereitet den Weg des [S. 49] Herrn!1 Schaffet hinweg alles, was anstößig ist und im Wege steht, damit ihr geraden Weges zum ewigen Leben gelanget! Um den Hl. Geist zu empfangen, reiniget die Gefäße der Seele durch ungeheuchelten Glauben! Fanget an, eure Kleider durch Buße zu reinigen, damit ihr, wenn man euch ins Brautgemach ruft, rein befunden werdet! Der Bräutigam ruft zwar alle ohne Ausnahme; denn reichlich gibt er Gnade, und der laute Ruf der Herolde ladet alle ein. Später aber scheidet der Bräutigam unter denen aus, welche zur geistlichen Hochzeit gekommen sind. Möge keiner von denen, deren Name im Verzeichnis eingetragen ist2, nun das Wort zu hören bekommen: „Freund, wie bist du ohne hochzeitliches Gewand hierhergekommen?“3 Möget ihr alle das Wort hören: „Wohlan, du guter und getreuer Knecht! Über Weniges warst du getreu, über Vieles werde ich dich setzen. Gehe ein in die Freude deines Herrn!“4 Jetzt stehst du noch vor der Türe. Möchtet ihr alle sagen können: „Der König führte mich in sein Gemach“5. „Es juble meine Seele über den Herrn! Er kleidete mich mit dem Gewande des Heiles und dem Kleide der Freude. Wie einem Bräutigam hat er mir die Kopfbinde umgelegt, und wie eine Braut hat er mich mit Schmuck geschmückt“6. Jeder von euch soll zeigen, daß seine Seele „ohne Makel oder Runzel oder dergleichen“7 ist! Natürlich nicht vor dem Empfange der Gnade (═ die Taufe). Wie wäre das möglich, da ihr ja erst zur Nachlassung der Sünden berufen werdet? Vielmehr soll, wenn einmal die Gnade (═ die Taufe) gegeben wird, das Gewissen rein befunden werden, damit es mit der Gnade laufen könne.

1: Joh. 1, 23.
2: Vgl. Prokat. 1, Anm. 2.
3: Matth. 22, 12.
4: Ebd. [Matth.] 25, 21.
5: Hohel. 1, 3.
6: Is. 61. 10.
7: Eph. 5, 27.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
. Über die Taufe
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
IV. KATECHESE AN DIE ...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
IX. KATECHESE AN DIE ...
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger