Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Cyrill von Jerusalem († 387) - Katechesen an die Täuflinge (Procatechesis et Catecheses ad illuminandos)
EINLEITENDE KATECHESE oder Vorwort zu den Katechesen unseres heiligen Vaters Cyrillus, Erzbischofs von Jerusalem.
Vorwort zu den Katechesen

17.

Wir, die wir diese Mahnungen und Lehren geben, sind Menschen. Machet nicht den Bau, den wir errichten, aus Heu, Stroh und Spreu, damit nicht das Werk verbrenne und wir den Schaden haben! Bauet vielmehr aus Gold, Silber und wertvollem Gestein!1 Meine Aufgabe ist es, zu reden, die deinige, den Vorsatz zu machen, Gottes Sache aber ist es, zu vollenden. Strengen wir den Geist an, spannen wir die Seele an, bereiten wir das Herz! Um der Seele willen laufen wir, der Ewigkeit wegen hoffen wir. Gott, der eure Herzen kennt und weiß, wer aufrichtig und wer ein Heuchler [S. 28] ist, vermag den Aufrichtigen zu schützen, den Heuchler umzuwandeln. Gott kann auch den Ungläubigen, wenn er ihm nur sein Herz gibt, gläubig machen und die „gegen uns lautende Handschrift“2 auslöschen. Er möge es euch gewähren, daß ihr die früheren Sünden vergessen könnt! Verpflanzen möge er euch in die Kirche, euch zu seinen Soldaten machen, angetan mit den Waffen der Gerechtigkeit! Was das Neue Testament Himmlisches bietet, möge er euch in Fülle geben, euch das ewige, untilgbare Siegel des Hl. Geistes verleihen in Christus Jesus, unserm Herrn, dem die Ehre sei in alle Ewigkeit. Amen.

Diese Katechesen für die Täuflinge3 lasse diejenigen lesen, welche zur Taufe kommen, und die bereits getauften Gläubigen! Keineswegs aber darfst du sie den Katechumenen geben oder sonst jemandem, der nicht Christ ist. Denn vor dem Herrn hast du dich zu verantworten. Solltest du eine Abschrift machen, dann behalte den Herrn vor Augen! Unseres hl. Vaters Cyrillus, Erzbischofs von Jerusalem.I. KATECHESE AN DIE TÄUFLINGE, frei vorgetragen in Jerusalem. Einleitung für die Täuflinge.

1: Vgl. 1 Kor. 3, 12 f.
2: Kol. 2, 14.
3: Diese Schlußbemerkung über die Bestimmung der niedergeschriebenen Katechesen fehlt in einigen Handschriften.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Kathechesen

Navigation
EINLEITENDE KATECHESE ...
. Vorwort zu den Kateche...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
I. KATECHESE AN DIE ...
II. KATECHESE AN DIE ...
III. KATECHESE AN DIE ...
IV. KATECHESE AN DIE ...
V. KATECHESE AN DIE ...
VI. KATECHESE AN DIE ...
VII. KATECHESE AN DIE ...
VIII. KATECHESE AN ...
IX. KATECHESE AN DIE ...
X. KATECHESE AN DIE ...
XI. KATECHESE AN DIE ...
XII. KATECHESE AN DIE ...
XIII. KATECHESE AN ...
XIV. KATECHESE AN DIE ...
XV. KATECHESE AN DIE ...
XVI. KATECHESE AN DIE ...
XVII. KATECHESE AN ...
XVIII. KATECHESE AN ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger