Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
XIV. Kapitel

114.

1. Dementsprechend sind also auch die Wohnungen je nach der Würdigkeit der Gläubigen verschieden. So sagt Salomon: "Denn ihm wird für seinen Glauben ein auserlesener Gnadenlohn geschenkt werden und ein herzerfreuenderer Besitz im Tempel des Herrn."1

2. Die Steigerungsform zeigt nämlich, daß es auch geringere Plätze in dem Tempel des Herrn gibt, womit die ganze Kirche gemeint ist, und läßt auch an die höchste Steigerungsform (den Superlativ) denken, nämlich den Ort, wo der Herr ist.

3. Auf diese drei Wohnungen, die für die Auserwählten bestimmt sind, deuten die Zahlen im Evangelium hin, die dreißig und die sechzig und die hundert.2

4. Und das vollkommene Erbe wird denen zuteil, die nach dem "Vorbild"3 des Herrn "zur vollkommenen Mannesreife"4 gelangen. Die "Ähnlichkeit"5 aber ist nicht, wie manche meinen, die hinsichtlich der menschlichen Gestalt (denn eine solche Folgerung ist gottlos),

5. aber auch nicht die hinsichtlich der Tugend, nämlich die Ähnlichkeit mit der ersten Ursache; denn gottlos ist auch diese Auffassung, wenn man annimmt, daß die nämliche Tugend bei einem Menschen und dem allmächtigen Gott zu finden sei.6 "Du wähntest" so heißt es, "den frevelhaften Gedanken, daß ich dir gleich sein würde."7 Vielmehr "genügt es für den Schüler, zu werden wie der Lehrer",8 sagt der Lehrer.

6. Der also, der Gott ähnlich9 geworden und deshalb in die [S. 316] Sohnschaft10 und Freundschaft Gottes aufgenommen worden ist, wird infolge seiner Teilnahme an der Erbschaft unter die Herren und Götter versetzt, wenn er so, wie der Herr selbst lehrte, nach den Forderungen des Evangeliums vollkommen wird.11

1: Ebd. 3,14.
2: Vgl. Mt 13,8; Papias Fr. 5 Routh (aus Iren. V 36).
3: Vgl. Gen 1,26.
4: Eph 4,13.
5: Vgl. Gen 1,26.
6: Vgl. Chrysippos Fr. mor. 250 v. Arnim (= Strom. VII 88,5); Strom. II 135,3.
7: Ps 49,21; vgl. Strom. IV 153,4. Der Unterschied der Lesart (dort (xxx), hier (xxx)) findet sich auch in den Septuagintahandschriften.
8: Mt 10,25.
9: Vgl. Gen 1,26.
10: Vgl. Eph 1,5.
11: Vgl. Mt 5,48.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. Mehr
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. . 108.
. . 109.
. . 110.
. . 111.
. . 112.
. . 113.
. . 114.
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger