Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hippolytus von Rom († um 235) - Canones (Canones Hippolyti)

11. Canon. Über Diejenigen, welche Götzenbilder mit Pinsel oder Meißel anfertigen.

Jeder Künstler soll wissen, daß ihm durchaus nicht erlaubt ist, ein Bild oder eine Figur behufs des Götzendienstes anzufertigen, sei es aus Silber oder als Gemälde. Wird aber ein Künstler, nachdem er die Taufe empfangen, betroffen, daß er solche Dinge anfertigt, mit Ausnahme derjenigen, die zum Gebrauch der Menschen dienen, so werde er excommunicirt, bis er Buße thut.1

1: Bei Fabricius l. c. heißt es, ein Bildmacher solle entweder sein Handwerk daran geben oder zurückgewiesen werden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung Canones Hippolyti
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . 3. Canon. Gebet ...
. . 4. Canon. Über ...
. . 5. Canon. Über ...
. . 6. Canon. Über ...
. . 7. Canon. Über ...
. . 8. Canon. Über ...
. . 9. Canon. Priestern ...
. . 10. Canon. Über ...
. . 11. Canon. Über ...
. . 12. Canon. Über ...
. . 13. Canon. Über ...
. . 14. Canon. Über ...
. . 15. Canon. Über ...
. . 16. Canon. Über ...
. . 17. Canon. Über ...
. . 18. Canon. Noch ...
. . 19. Canon. Über ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger