Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Augustinus (354-430) - Fünfzehn Bücher über die Dreieinigkeit (De Trinitate)
DREIZEHNTES BUCH. Nochmals der Unterschied von Weisheit und Wissenschaft. Zum Bereiche der Wissenschaft gehört der Glaube an das Erlösungswerk Christi, durch den wir zur wahren Glückseligkeit gelangen. Im geistigen Besitz des Glaubens läßt sich eine Dreiheit feststellen.

17. Kapitel. Andere Angemessenheitsgründe für die Menschwerdung.

22. Es gibt noch vieles andere, was bei der Menschwerdung Christi, die den Hochmütigen mißfällt, heilsam zu schauen und zu überdenken ist. Eines hiervon ist dies, daß dem Menschen gezeigt wurde, welchen Platz er unter den Dingen einnimmt, die Gott schuf. Konnte doch die menschliche Natur so mit Gott verbunden werden, daß aus zwei Substanzen eine Person wurde, und dadurch eigentlich sogar aus drei, nämlich aus Gott, Seele und Fleisch, so daß jene hochmütigen, bösen Geister, die sich, wie wenn sie helfen wollten, in Wirklichkeit um zu täuschen, als Mittler dazwischen stellen, nicht deshalb sich dem Menschen voranzustellen wagen, weil sie kein Fleisch haben, zumal der Sohn Gottes sich sogar würdigte, in diesem Fleische zu sterben, damit nicht jene sich als Götter verehren lassen, weil sie unsterblich zu sein scheinen. Sodann sollte uns damit die Gnade Gottes, der keinerlei Verdienste vorausgehen, im Menschen Christus aufgezeigt werden, da auch er selbst nicht durch vorausgehende Verdienste erreichte, daß er zu einer so großen Einheit mit dem wahren Gott verbunden und eine Person mit ihm, eben der Sohn Gottes würde. Vielmehr ist er von dem Augenblick an, in dem er Mensch wurde, zugleich auch Gott. Deshalb heißt es ja: „Und das Wort ist Fleisch geworden. „1 Ein weiteres ist dies, daß der Hochmut des Menschen, der für das Anhangen an Gott das Haupthindernis ist, durch eine so große Erniedrigung Gottes zurückgewiesen und geheilt werden konnte. Der Mensch erfährt auch, wie weit er sich von Gott entfernte und [S. 197] was ihm als heilsamer Schmerz dient, wenn er durch einen solchen Mittler zurückkehrt, der den Menschen als Gott durch seine Göttlichkeit zu Hilfe kam und als Mensch durch seine Schwachheit mit ihnen übereinkam. Welch größeres Beispiel des Gehorsams könnte uns ferner gegeben werden, die wir durch Ungehorsam zugrundegegangen waren, als daß Gott Sohn Gott dem Vater bis zum Tode des Kreuzes gehorsam wurde?2 Wie könnte uns irgendwo ein herrlicherer Preis des Gehorsams gezeigt werden als in dem Fleische eines solchen Mittlers, das zum ewigen Leben auferstand? Es gehörte auch zur Gerechtigkeit und zur Güte des Schöpfers, daß durch dasselbe vernunftbegabte Geschöpf der Teufel überwunden werde, das überwunden zu haben er sich freute, und zwar durch ein Geschöpf, das eben aus dem Geschlechte kam, das der Teufel, da dessen Ursprung durch den Einen befleckt wurde, in seiner Gesamtheit gefangen hielt.

1: Joh. 1, 14.
2: Phil. 2, 8.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung

Navigation
. Mehr
. FÜNFTES BUCH. Die ...
. SECHSTES BUCH. In ...
. SIEBENTES BUCH. Hier ...
. ACHTES BUCH. Zunächst ...
. NEUNTES BUCH. Das ...
. ZEHNTES BUCH. Das ...
. ELFTES BUCH. Die ...
. ZWÖLFTES BUCH. Nicht ...
. DREIZEHNTES BUCH. N...
. . Mehr
. . 3. Kapitel. Manche ...
. . 4. Kapitel. Das ...
. . 5. Kapitel. For...
. . 6. Kapitel. Warum ...
. . 7. Kapitel. Der ...
. . 8. Kapitel. Ohne ...
. . 9. Kapitel. Nicht ...
. . 10. Kapitel. Die ...
. . 11. Kapitel. Wieso ...
. . 12. Kapitel. Alle ...
. . 13. Kapitel. Nicht ...
. . 14. Kapitel. Ch...
. . 15. Kapitel. Fo...
. . 16. Kapitel. Vom ...
. . 17. Kapitel. Andere ...
. . 18. Kapitel. Warum ...
. . 19. Kapitel. Was ...
. . 20. Kapitel. Rü......
. VIERZEHNTES BUCH. D...
. FÜNFZEHNTES BUCH. ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger