Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
XI. Kapitel

86.

1. Dieses ist also die Art des Beispiels aus der Rechenkunde;1 ein Zeugnis für die Geometrie aber soll der Bau der Stiftshütte und die Errichtung der Arche sein, die beide nach sehr sinnvollen Verhältnissen und nach göttlicher Eingebung erbaut werden, auf Grund der von Gott geschenkten Klugheit,2 die uns von dem sinnlich Wahrnehmbaren zu dem Geistigen, vielmehr noch von diesem zu dem Heiligen und Allerheiligsten emporführen will.

2. Denn der Ausdruck "viereckige Hölzer"3 weist dadurch auf die Sicherheit hin, daß die viereckige Form nach jeder Richtung rechte Winkel bildet.4 Und die Länge des Baus ist 300, die breite 50 und die Höhe 30 Ellen. Und die Arche läuft oben bis auf eine Elle zusammen,5 indem sie sich aus der breiten Grundfläche nach Art einer Pyramide zuspitzt, als ein Bild für diejenigen, die durch das Feuer gereinigt und erprobt werden.6

3. Dieses geometrische Verhältnis wird angeführt, um auf jene heiligen Wohnungen hinzuweisen, deren Unterschiede durch die Unterschiede der untereinander abgestuften Zahlen angedeutet sind.

1: Zu § 86,1 – 87,1 vgl. ebd. II 2.5 p. 75.79 Aucher.
2: Vgl. Ex 35,31.
3: Mit dem Wort "viereckige" übersetzt die Septuaginta das hebräische Wort gopher, das einen Nadelholzbaum bezeichnet.
4: Vgl. auch Philon, De vita Mos. II 128.
5: Vgl. Gen 6,14-16.
6: Vgl. 1Petr 1,7; Strom. V 9,4 mit Anm.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. Mehr
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. XI. Kapitel
. . 84.
. . 85.
. . 86.
. . 87.
. . 88.
. . 89.
. . 90.
. . 91.
. . 92.
. . 93.
. . 94.
. . 95.
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger