Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Clemens von Alexandrien († vor 215/16) - Teppiche (Stromateis).
Sechstes Buch
X. Kapitel

83.

1. Der Gnostiker wird also nicht hinter denen zurückbleiben, die in der allgemeinen Bildung und in der griechischen Philosophie gute Fortschritte machen; aber er wird das nicht als die um ihrer selbst willen zu betreibende Hauptsache ansehen, sondern nur als etwas Nötiges und als etwas, das erst an zweiter Stelle kommt und durch die Umstände bedingt ist. Denn das, was die eifrigen Anhänger der Irrlehren in verderblicher Absicht verwenden, das wird der Gnostiker zum Guten benützen.

2. Denn während sich die in der griechischen Philosophie zutage tretende Wahrheit nur auf Teilgebiete erstreckt, stellt die [S. 294] wirkliche Wahrheit alle die trügerischen Versuche der Sophistik, etwas glaublich zu machen, ins rechte Licht, genau wie die Sonne alle Farben hell beleuchtet und beim Weißen und beim Schwarzen deutlich zeigt, wie beschaffen jedes von ihnen ist.

3. Mit Recht ist daher schon zuvor auch von den Griechen laut verkündet worden: "Anfang gewaltiger Tugend, Herrscherin Wahrheit."1

1: Pindaros Fr. 205 Schroeder.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
. Mehr
. II. Kapitel
. III. Kapitel
. IV. Kapitel
. V. Kapitel
. VI. Kapitel
. VII. Kapitel
. VIII. Kapitel
. IX. Kapitel
. X. Kapitel
. . 80.
. . 81.
. . 82.
. . 83.
. XI. Kapitel
. XII. Kapitel
. XIII. Kapitel
. XIV. Kapitel
. XV. Kapitel
. XVI. Kapitel
. XVII. Kapitel
. XVIII. Kapitel
Siebtes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger